T3DD17Technologie

TYPO3 Developer Days Tag 3 eine kurze Zusammenfassung

Wie jedes Jahr finden im Sommer die TYPO3 Developer Days statt. Dieses Jahr im wunderschönen Malmö in Schweden. Vier Tage lang stecken TYPO3 Entwickler und das Core Team die rauchenden Köpfe zusammen und tauschen Erfahrungen und Konzepte aus. Das Ziel ist klar, die Optimierung des Systems und der eigenen Arbeitsprozesse bei der Entwicklung mit und von TYPO3.

Vorträge

Auf ging es zum dritten Tag. Weiterhin war das Thema Deployment vorherrschend. Peter Förger stellte in seinem Vortrag - Deployment Strategies - The Good, the Bad and the Ugly - ganz westernmäßig die verscheidenen Vorgehensweisen zum Deployment vor. Dabei gab er Hinweise zur konsequenten Verbesserung der eigenen Deploymentstrategie.
Auch im Vortrag Thomas Löffler ging es um Deployment mit GitLab CI. Er stellte verschiedene Testszenarien und seine Konfiguration für das Deployment vor.

Dann war unser lieber Kollege Dan Untenzu (@pixelbrackets) dran mit seinem Vortrag zu - How to handle information overload. Hier stellte er verschiedene Strategien vor, wie man der Informationsflut über die vielen Kanäle Herr werden kann. Er zeigte Tools mit denen es möglich ist für eine bessere Informationshygiene zu sorgen.

New little gems

Auch wichtig und interessant waren die Vorträge von Jigal van Hemert, welche die kleinen Änderungen an TYPO3 v8 LTS jenseits des Mainstreams vorstellte. Hier gab es wichtige Hinweise, wie zum Beispiel die Einbindung von virtuellen RootTemplates, die das mühsame Includieren von TypoScript im root Template obsolet machen.

nreach.io

Für alle die eine gute Marketingveranstaltung sehen wollten, war die Vorstellung der Extension nreach.io genau das Richtige. Johannes Goslar und Olivier Dobberkau stellten hier an einem Livebeispiel ihre neue Extension vor, die mit Hilfe einer Abfrage an Microsoft Azure Keywords und Descriptions für Assets erstellen kann. Desweiteren sind damit auch automatisierte Übersetzungen von Texten möglich. Für die Nahe Zukunft ist ebenfalls ein Feature geplant, welches automatisiert Inhalte einer Seite in der von scheme.org vorgegeben Struktur erstellt.

Social Event

Am Abend begann das Social Event, welches dazu genutzt werden konnte, mit jedem über alles zu sprechen. Ich selber habe mit vielen verschiedenen Leuten Gespräche geführt und so viele interessante Menschen aus der Community näher kennengelernt. Hier heißt es nur keine Scheu haben. Das zeigt auch, das man nachts um 1 noch mit Benny Mack (@bennimack) und Stefan Froemken (@StefanFroemken) eine angeregte Diskussion über FAL Übersetzungsprobleme führen kann, mit hilfreichen Tipps zur Umsetzung.